Checkliste Umzug mit Katzen, Hund & Haustieren

Es ist an einiges mehr zu denken, wenn Sie einen Umzug mit Katzen oder anderen Haustieren planen. Diese spezielle Umzugscheckliste hilft Ihnen dabei. Sie ergänzt unsere allgemeine Checkliste Umzug

Ihre Planungswerkzeuge

Noch 1 Monat

Betreuungsmöglichkeit organisieren (wenn möglich vertraute Person)

Oder: Tier vorab an neuen Betreuer gewöhnen

Bei Wohnortwechsel mit Hund: bei der Gemeinde Hund abmelden

Transportbehältnis für das Tier besorgen

Bei weiteren Fahrten zum neuen Wohnort ggf. Tierarzt konsultieren

Bei exotischen Tieren: Meldepflicht beachten

Noch 1 Woche

Umzugstermin vom Tierbetreuer bestätigen lassen

1 Tag vor dem Umzug

Tierfutter für den Umzugstag einpacken

Gewohntes Wasser für den Umzugstag in Flaschen abfüllen

Telefonnummer eines Tierarztes am neuen Wohnort recherchieren

Am Umzugstag

Betreuer mit Futter, Wasser und allen erforderlichen Utensilien für das Tier ausstatten

Beruhigungsmittel nur nach vorheriger Absprache mit dem Tierarzt verabreichen

Bei längerem Transport Pausen einlegen

Nach dem Umzug

Tier die neue Umgebung erforschen lassen

Katzen frühestens nach 4 Wochen aus dem neuen Zuhause lassen

Hund bei der Gemeinde an- oder ummelden

Neu: Die kostenlose Umzugsmitteilung auf umziehen.de

Sie haben eine neue Adresse? – Dann informieren Sie jetzt mit einem Klick möglichst viele Ihrer Vertragspartner wie Banken, Versicherungen, Verlage usw.

Dauerhaft schließen