Niemand kommt bei einem Umzug an einer Meldung beim Einwohnermeldeamt vorbei. Denn im Einwohnermeldeamt – oft auch „Bürgeramt“ oder „Bürgerbüro“ genannt – müssen Sie Ihren Wohnsitz und sich selbst als neuer Bürger anmelden. Im Einwohnermeldeamt werden Sie als neuer Einwohner / Bürger der Stadt bzw. des Landkreises begrüßt und erhalten oft auch eine Willkommensmappe mit Informationen und günstigen Schnupperangeboten aus der Region.  

In dieser Rubrik erfahren Sie alles Wichtige rund um die Anmeldung oder Abmeldung Ihres Wohnsitzes. Außerdem finden Sie über unsere Suche die Adresse, Kontaktdaten und Öffnungszeiten von dem Einwohnermeldeamt, das an Ihrem neuen Wohnort für Sie zuständig ist.

Wohnsitz anmelden

Welche Fristen Sie einhalten müssen und welche Unterlagen Sie brauchen, wenn Sie Ihren Wohnsitz anmelden.

Wohnsitz ummelden

Sie wechseln innerhalb einer Gemeinde den Wohnsitz? Dann müssen Sie das zuständige Bürgeramt informieren.

Wohnsitz abmelden

Nur wenn Sie ins Ausland ziehen oder aus einer Nebenwohnung zurück in die Hauptwohnung wechseln.

Anschrift, Kontaktdaten und Öffnungszeiten

Einwohnermeldeamt in Ihrer Nähe finden
Abschicken

Der Nachsendeservice der Deutschen Post

Sie sind umgezogen? – Mit einem Nachsendeauftrag leiten wir Post,
die an Ihre alte Anschrift adressiert ist, direkt an Ihr neues Zuhause weiter!

Dauerhaft schließen