BAföG-Amt

Wenn dem BAföG-Amt oder dem BVA Ihre aktuelle Adresse nicht bekannt ist, lassen diese Ämter die Adresse ermitteln und stellen Ihnen dafür die Kosten in Rechnung. Besser ist es also, sie direkt über Ihren Umzug zu informieren.

Beim Umzug BAföG-Amt und Bundesverwaltungsamt informieren

Beziehen Sie Leistungen nach dem Bundes- ausbildungsförderungsgesetz (BAföG) oder zahlen Sie diese bereits zurück, sind Sie verpflichtet, bei einer Änderung Ihrer persönlichen Daten das lokale BAföG-Amt bzw. das Bundesverwaltungsamt (BVA) unverzüglich zu informieren.

Dem BAföG-Amt reicht in der Regel eine formlose schriftliche oder telefonische Ummeldung. Auf der Website des Bundesverwaltungsamtes wird ein Online-Formular zur Ummeldung angeboten. Vergessen Sie bitte nicht, Ihre Fördernummer anzugeben.

nachsendeservice umzug umziehen

Nachsendeauftrag

So wird Ihre Post an Ihre neue Adresse umgeleitet – 6,12 oder 24 Monate lang.
Nachsendeservice beauftragen

umziehen umzug

Neue Adresse?

So informieren Sie Vertragspartner kostenlos über Ihren Umzug.
Neue Adresse mitteilen